Der Wettbewerb

In drei Wettbewerbsrunden wurden jeweils fünf Spitzencluster ausgewählt, die über einen Zeitraum von maximal fünf Jahren mit bis zu 40 Mio. Euro pro Cluster gefördert werden.

Ausstellungsrundgang auf der Clusterkonferenz 2015

Ausstellungsrundgang auf der Clusterkonferenz 2015 mit Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka

BMBF / Hans-Christian Plambeck

In drei Wettbewerbsrunden wurden jeweils fünf Spitzencluster ausgewählt, die über einen Zeitraum von maximal fünf Jahren mit bis zu 40 Mio. Euro pro Cluster gefördert werden. Thematische Vorgaben gab es dabei nicht: Ausgewählt wurden die Bewerber mit den besten Strategien für Zukunftsmärkte - in ihren jeweiligen Branchen.


Gewinner der 3. Runde des Spitzencluster-Wettbewerbs

Gewinner der 3. Runde des Spitzencluster-Wettbewerbs mit Thomas Rachel und  Prof. Dr. Andreas Barner

BMBF

Auswahl der Cluster

Grundlage für die Auswahl und Förderung des Spitzenclusters war die Entwicklung von gemeinsamen strategische Zielen und die Definition künftiger Entwicklungsvorhaben in einem bestimmten Technologiebereich. Eine wesentliche Voraussetzung war die Einbindung der entscheidenden Akteuren in die Innovations- und Wertschöpfungskette der Region. Unter dem untenstehenden Link erfahren Sie mehr zum Kriterienkatalog zur Benennung der Cluster zu Spitzenclustern sowie eine Übersicht zum fünfjährigen Förderungszeitraum.

zu weiteren Informationen


Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e. V. (DAAD) und Jurymitglied des Spitzencluster-Wettbewerbs

Prof. Dr. Margret Wintermantel,
Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e. V. (DAAD)

Hans Christian Plambeck

Interview der Jury

Eine Jury aus 15 Vertretern der Wissenschaft und Wirtschaft wählte anhand maßgeblicher Kritierien 15 Cluster als Spitzencluster aus den Bewerbungen heraus. Auch im weiteren Förderungsprozess begleitete die Jury mit ihrem Wissens- und Erfahrungsschatz die Ausgestaltung der Spitzencluster-Strategie. Im Interview sprechen Jury-Mitglied Prof. Dr. Margret Wintermantel und der Juryvorsitzende Prof. Dr. Dr. Andreas Barner vom Stellenwert und Wirkungspotenzial des Spitzencluster-Wettbewerbs.

Zum Interview


Stimmen zum Wettbewerb

Stimmen aus Politik und Presse zum Spitzenclusterwettbewerb