Hamburg Aviation: Hamburg startet digitale Bildungsstrategie für Luftfahrt

Mehrere Verbundpartner im Hamburger Spitzencluster starten ein innovatives Bildungsnetzwerk zur Fachkräfte-Entwicklung im Mittelstand. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 5 Mio. Euro.

Mittelständische Zulieferer, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Politik haben sich in Hamburg zusammengeschlossen, um die Qualifizierung von Fachkräften am weltweit drittgrößten Luftfahrtstandort systematisch an die Anforderungen der Zukunft anzupassen. Im neuen Netzwerk Digitales Lernen – DigiNet.Air – entwickeln die Partner im Spitzencluster Hamburg Aviation bis 2021 gemeinsam digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme, Trainingsmethoden mit neuen Technologien wie Virtual Reality, sowie neue Geschäftsfelder. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert DigiNet.Air mit knapp fünf Millionen Euro.