Solarvalley Mitteldeutschland

Solarvalley Mitteldeutschland hat sich als breit aufgestellter Cluster der Photovoltaik international etabliert. Die Partner aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Bildung gestalten im Spitzencluster eine nachhaltige Energieversorgung aktiv mit. Hersteller und Ausrüster der regenerativen Stromerzeugung entwickeln gemeinsam mit Vertretern konventioneller Energieerzeugung, Netzbetreibern und Stromversorgern neue technische und logistische Lösungen sowie die Grundlagen für neue Empfehlungen. Dafür bietet der in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen lokalisierte Spitzencluster seit mehr als fünf Jahren eine Plattform für interdisziplinäre, sektorenübergreifende Kooperationen.

SolarValley Mitteldeutschland - Symbolbild

Photovoltaik – Technologie mit Zukunftspotenzial

BMBF

Wettbewerbsfähiger Solarstrom
Das Innovationspotenzial der Zukunftstechnologie Photovoltaik ist noch längst nicht ausgeschöpft. Mit neuen Designkonzepten für Solarzelle und Solarmodul, innovativen Materialsystemen und einer bis zur System und Energiemarktintegration erweiterten Wertschöpfungskette werden die Stromgestehungskosten weiter gesenkt. Den neuen Herausforderungen einer regenerativen Energieversorgung begegnet der Spitzencluster durch die Entwicklung systemtechnischer Lösungen für das Zusammenspiel der regenerativen Stromgeneratoren mit den Stromnetzen, mit Energiespeichern und mit den Informations- und Kommunikationstechnologien.

Nachhaltige Energieversorgung
„Der technologische Vorsprung, die gute Wissenschaftsbasis und die tragfähigen nationalen und internationalen Kooperationsstrukturen in unserem Netzwerk haben uns die Chance eröffnet, einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen einer nachhaltigen Energieversorgung zu liefern“, erklärt Clustermanager Dr. Peter Frey. „Solarstrom kann zur tragenden Säule im Strom-Mix der Zukunft werden.“ Seit 2009 bearbeiteten die Partner aus 28 Unternehmen, neun Forschungseinrichtungen und zehn Hochschulen insgesamt über 100 Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Vielfältige Innovationen über die gesamte Wertschöpfungskette sind daraus hervorgegangen: die kostengünstigere Herstellung kristallinen Siliziums als Rohmaterial, eine effiziente Produktion und Weiterverarbeitung von Wafern, die signifikante Steigerung des Wirkungsgrades sowie die Verbesserung der Modulzuverlässigkeit.

Chance für Photovoltaik in Europa
Unter Leitung des Spitzenclusters Solarvalley Mitteldeutschland bündeln die wichtigsten europäischen Photovoltaik-Regionen im EU-Projekt „SOLAR Regions Of Knowledge“ ihre Kräfte. Mit einem gemeinsamen Aktionsplan wollen die Akteure die regionalen Spezialisierungen stärken und die technologische und prozessorientierte Forschung durch transnationale Kooperationsprojekte vorantreiben. Innovation durch Kooperation der Photovoltaik-Industrie in Europa ist die Antwort auf die Herausforderungen durch die Wettbewerber aus Asien.